Firmenlogo von Immobursa Costa BravaFoto von Ferienhäusern am Strand von Sant PolMittelmeerfoto von S'AgaroFoto Badebucht von Sant Feliu de GuixolsFoto Yachthafen von Sant Feliu de GuixolsFerienhausverkauf Bungalow am Golfplatz
»Startseite »Arbeiten in Spanien »Im Ferienhotel arbeiten«Freunden empfehlen

Wer gut spanisch spricht, kann in Spanien in einem Hotel arbeiten. Wenn Sie sich bei einem spanischen Ferienhotel bewerben, müssen Sie nur während der Urlaubszeit arbeiten und können danach Dauerurlaub in einem spanischen Urlaubsparadies machen.

Viele spanische Hotels suchen Rezeptionisten, Kellner, Köche, Hilfsköche und Zimmerpersonal. In beliebten spanischen Ferienorten erhalten die Hotelmitarbeiter sogar eine kostenlose Unterkunft im Hotel und müssen so keine Miete zahlen.

2008 habe ich in der Costa Brava in einem spanischen Ferienhotel mit 4 Sternen in der Rezeption gearbeitet. Viele Hotelmitarbeiter erhielten in "meinem" Hotel ein kostenloses Zimmerappartement mit Dusche, WC und Fernseher.

Die Kolleginnen und Kollegen in der Rezeption kamen von ganz Spanien und erhielten im Hotel eine kostenlose Unterkunft.

Die Arbeit in einem 4 Sterne Hotel bedeutet 3 Schichten für die Rezeption, da ein Hotel nur dann 4 Sterne erhält, wenn die Rezeption rund um die Uhr 24 Stunden geöffnet ist.

In meinem Hotel gab es eine Morgenschicht von 7 Uhr bis 15 Uhr, eine Spätschicht von 15 Uhr bis 23 Uhr und eine Nachtschicht von 23 Uhr bis 7 Uhr.

Die Arbeit in der Hotelrezeption ist weniger streßig in der Nachtschicht, da in dieser Arbeitsschicht die Vorgesetzten und Hotelgäste schlafen.

Ein spanisches Ferienhotel hat je nach Urlaubsort von Ostern bis September oder Oktober geöffnet.

Wenn ein spanisches Ferienhotel im Ende September schließt, haben Sie noch genügend Zeit für einen Dauerurlaub im Oktober und November. Auf den kanarischen Inseln und in Südspanien ist es auch im Oktober und November noch sehr sonnig.

Einen Ferienjob in einem spanischen Hotel erhalten Sie auch als Quereinsteiger ohne Touristikstudium. Bei mir hat dies auch geklappt, warum also soll es bei Ihnen nicht auch klappen. Ganz wichtig ist, dass Sie einigermaßen spanisch können und eine NIE-Nummer haben.

Eine NIE-Nummer können Sie auch bequem von zuhause aus beantragen und ersparen sich so die Reisekosten von 400 Euro bis 600 Euro und lange Wartezeiten bei der spanischen Ausländerbehörde.

Die Beantragung der NIE-Nummer von zuhause kostet 238 Euro für Deutsche wegen der Mehrsteuer.

Österreicher, EU-Bürger, Liechtensteiner und Schweizer zahlen 200 Euro. Weitere Infos zur NIE-Nummer für Spanien erhalten Sie auf der Website spanienkanzlei.de unter

NIE-Nummer für Spanien zuhause beantragen

Wenn Sie noch kein spanisch sprechen oder alles wieder vergessen haben, können Sie spanisch in etwa 8 Wochen mit einer Selbstlernsoftware lernen. Weiter Infos zum Spanisch lernen erhalten Sie auf folgenden Webseiten:

Lernsoftware für perfektes Spanisch in nur 8 Wochen

Spanisch lernen im Tandemkurs mit spanischen Hotelmitarbeitern

Perfekt Spanisch sprechen mit Rocket Spanish

Erstellt am: 13.03.2013




Zurück von dieser Seite zum "Arbeiten in Spanien"

Zurück von "In Spanien arbeiten im Hotel und keine Miete zahlen" zu unserer Immobilienhomepage






Artikel bei Facebook weiterempfehlen Artikel bei Blinklist speichern Artikel bei Del.icio.us speichern Artikel bei Folkd speichern Artikel bei Google Bookmarks speichern Artikel bei Linkarena speichern Artikel bei Mister Wong speichern Artikel bei Oneview speichern Artikel bei Yahoo! speichern Artikel bei Yigg speichern



Anzeigen:

Ad-SBI Ad-Sofa Jobs De

Werbung:

Startseite
Über uns
FeWo ohne Geld
Hypothek in Spanien
Wetter Costa Brava
Immobilienkauftipps
Häuser kaufen
Infos zur Immobilienkrise
Verkaufsangebote
Vermietungen
Kaufgesuche
Mietangebote
Mietgesuche
Anzeige aufgeben
Immobilienkredit
Unterkunft Costa Brava
Richtig verhandeln
Selber Suchen & Finden
Versteigerungen
Immobilienfinanzierung
Kreditrechner
Kaufverträge
FAQ
Kontakt

Sant Pol Costa Brava

Calella de Palafrugell

Beach Photo of Playa de Aro

CSS ist valide!

.